UNSER TIPP FÜR SIE

Wenn Sie hier nicht die passende Antwort finden, können Sie in unserem Kundenportal eine Support-Anfrage stellen.

Wir helfen Ihnen schnell und professionell.

Link zum Kunden-Portal

Versionen im Vergleich

Schlüssel

  • Diese Zeile wurde hinzugefügt.
  • Diese Zeile wurde entfernt.
  • Formatierung wurde geändert.
Panelbox
id1
titleDownload der Multi-Shop-Schnittstelle
UI Tabs
UI Tab
titleSage100 - 8.0

UI Button
colorblue
newWindowtrue
sizesmall
displayblock
icondownload
titleSage100 (8.0) (Installation)
urlhttp://www.multi-shop-schnittstelle.de/fileadmin/downloads/mss/olicecomm80.zip

UI Button
colorgreen
newWindowtrue
sizesmall
displayblock
icondownload
titleSage100 (8.0) (Nur AddIn)
urlhttp://www.multi-shop-schnittstelle.de/fileadmin/downloads/mss/olicecomm80_mde_only.zip

UI Tab
titleOffice Line 2016 / Sage100 - 7.1

UI Button
colorblue
newWindowtrue
sizesmall
displayblock
icondownload
titleOffice Line 2016 / Sage100 (7.1) (Installation)
urlhttp://www.multi-shop-schnittstelle.de/fileadmin/downloads/mss/olicecomm71.zip

UI Button
colorgreen
newWindowtrue
sizesmall
displayblock
icondownload
titleOffice Line 2016 / Sage100 (7.1) (Nur AddIn)
urlhttp://www.multi-shop-schnittstelle.de/fileadmin/downloads/mss/olicecomm71_mde_only.zip

UI Tab
titleOffice Line 2015 (7.0)

UI Button
colorblue
newWindowtrue
sizesmall
displayblock
icondownload
titleOffice Line 2015 (7.0) (Installation)
urlhttp://www.multi-shop-schnittstelle.de/fileadmin/downloads/mss/olicecomm70.zip

UI Button
colorgreen
newWindowtrue
sizesmall
displayblock
icondownload
titleOffice Line 2015 (7.0) (Nur AddIn)
urlhttp://www.multi-shop-schnittstelle.de/fileadmin/downloads/mss/olicecomm70_mde_only.zip

Panelbox
id8
titleBitte beachten Sie

Lesen Sie unbedingt vor der Installation die aktuellen Versionshinweise. Teilweise ändern sich bekannte Abläufe und neue und spannende Funktionen stehen für Sie bereit.

Raum für Ihre Ideen

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Ideen und Verbesserungsvorschläge für alle Lösungen der soluto Business-Suite.

Nutzen Sie ab sofort die Chance, ihre Wünsche, Ihre Vorschläge und Ihre Ideen direkt an soluto zu senden.

UI Tabs
UI Tab
titleAktuelle Versionen
UI Expand
expandedtrue
titleVersion 4120 - 14.08.2017

Allgemein

  • kleinere Korrekturen
  • Anpassung an Tabellenzugriff wegen "konkurrierendem Zugriff"-Effekt bei der Webshop Artikel Tabelle.
UI Expand
expandedtrue
titleVersion 4110 - 21.07.2017

Allgemein

  • Kleinere Fehlerkorrektur an der Lagerplatzzuweisung
  • Anpassung an der Routine zur Ermittlung des Lagerbestands für Handelsstücklisten
  • Anpassung am Soluto - Platzhalter "INHALTIHREBELEGNUMMER", die Feldbegrenzung von 20 Zeichen betrifft jetzt nicht mehr den Parameterinhalt ( [soluto#BeispielknotenAusBestellung#] ) sondern nur noch den ausgelesenen Wert.
  • Neuer Parameter USERFELDMAXBESTAND - Mit diesem Parameter können für Shopware und Magento die hochgeladenen Lagerbestände eingeschränkt werden z.B. zum aufteilen des Lagerbestands über mehrere Shops. ( Nur Hauptshops, nicht für Subshops steuerbar )

Shopware

  • Unterstützung für .GIF Bilder

Magento2 ( NEU )

  • Erweiterung der Schnittstelle damit Magento2 Shops mit dem Neuanlageassistent eingerichtet werden können.
UI Expand
titleVersion 4100 - 17.05.2017

Shopware

  • Bestellmengen ( Mindestbestellmenge, Maximalbestellmenge, Staffelbestellmenge ) wird nun auch bei Varianten übertragen.

OXID CE

  • In Abhängigkeit von der bei der Bestellung angegebenen Anrede und angegebener Firma, wird nun die Anrede im Beleg auf Frau, Herr oder Firma gesetzt. Wenn keine Anrede angegeben ist, bleibt das entsprechende Feld im Beleg leer.

Allgemein

  • Anpassung am Automatikprozess "Autobelegverarbeitung" bei hinterlegten Diverskonten ("Sammeldebitoren" nach Zahlungsart) werden die Kunden nun korrekt diesen zugewiesen.
  • Verbesserung der Erkennung von Artikeln mit Parameter E (EAN) auch für Sage Varianten
  • Artikel zu Kategoriezuordnung: In dieser Maske werden nur noch aktive Verkaufsartikel zur Auswahl angeboten.


    Eine manuelle Zuweisung einzelner Artikel zu einer Kategorie aus dem Artikelstamm bleibt davon unberührt. Hier kann der Benutzer weiterhin direkt entscheiden, ob er den einzelnen Artikel als Webshop Artikel zuweisen möchte.

  • Weitere kleinere Korrekturen und Verbesserungen

UI Expand
titleVersion 4090 - 03.04.2017

Shopware

  • Der Titel aus den Kategorien wird nun in den Metatitel in Shopware hochgeladen

  • Der Parameter "ZUBEHOER_AUS_OL" wird nun auf für Shopware unterstützt.
  • kleine Korrektur an der Lagerbestandsberechnung für Handelsstücklisten

Allgemein

  • kleinere Fehlerkorrekturen an der Artikelidentifikation, wenn externe Artikelnummer = EAN-Nummer des Artikels in der Office Line/ Sage100 ist. Parameter: ARTIKELIDENTIFIKATION = E.
    Beachten Sie, dass ggf. die Parameter ARTNR_ALS_EXTARTID und ARTIKELIDENTIFIKATIONPFLICHT aktiviert werden müssen
UI Expand
titleVersion 4082 - 20.03.2017

Allgemein

  • kleinere Fehlerkorrekturen

Magento:

  • kleine Korrektur am Import von verschlüsselten Bankverbindungen vom Magento

UI Expand
titleVersion 4080 & 4081 - 16.03.2017 ( BITTE DRINGEND BEACHTEN )

Allgemein:

  • !WICHTIG! Parameter "BELEGMEMO"/"KUNDENMEMO" muss nun aktiviert werden wenn die Kundenbemerkung aus dem Shop in das Memo beim Beleg übernommen werden soll.
  • Kleiner Korrekturen und allgemeine Verbesserungen

Shopware:

  • !WICHTIG! Parameter "ANREDE_GENERIEREN" muss nun aktiviert werden wenn weiterhin die Rechnungs- und Liefer-Anrede geschrieben werden soll.
     
  • !WICHTIG! Die Zuschlagsarten müssen neu Zugeordnet werden wenn Sie Aufträge importieren. In älteren Versionen der Schnittstelle wurde nur "shopwaredelcost" übermittelt, nun wird die genaue Bezeichnung der Versandkosten übertragen und es könnten falls gewünscht mehrere Zuschlagsarten genutzt werden.
     
  • Es können nun falls gewünscht die Zahlungsstati aus Shopware beim Auftragsimport beachtet werden.
     
    Widget Connector
    width750
    urlhttps://www.youtube.com/watch?v=EjU1Yr243vk
    height600

Magento:

  • Bankdaten werden nun aus den Bestellungen übernommen.
UI Expand
titleVersion 4067 - 22.02.2017

Allgemein:

  • kleiner Anpassungen und Schönheitskorrekturen

Shopware:

  • Beseitigung eines Effekts bei der Übertragung von Anführungszeichen (" z. B. für Zoll) in Texten, Sprachen, Userfeldern und Sachmerkmalen
UI Expand
titleVersion 4064 - 13.02.2017

XT-Shops:

  • Erweiterung damit anstatt der herkömmlichen 9 nun bis zu 35 Sprachen angelegt werden können ( kann nun auch für andere Shopsysteme relativ einfach erweitert werden. )

Shopware:

  • Anpassungen bei der Anrede ( z.B. wird nun als Anrede im Beleg "Firma" gesetzt sobald eine Firma mitgeliefert wird. Shopware selbst übermittelt die Anrede Firma nicht mehr, nur noch Herr oder Frau. )
  • Neuer Parameter "INAKTIVE_KINDER_LÖSCHEN" dadurch werden nach dem Upload eines Artikels mit Varianten die in der Schnittstelle auf inaktiv geschalteten Kinder im Shop gelöscht. Ansonsten verbleiben diese im Backend, werden im Frontend für den Kunden aber nicht mehr angezeigt.

Allgemein:

  • Änderung bei der Artikelerkennung ( Artikel mit ArtikelExtern gefüllt damit Erkennungsparameter besser funktionieren )
  • 2 neue Parameter für alle Shop "INHALTLANGTXT" und "INHALTDIMENSIONSTXT" mit diesen können Sie Werte aus der Bestellung mit Hilfe des "[soluto#" Platzhalters in den Dimensionstext oder Langtext schreiben
    ( Bitte beachten Sie, dass bei Shopware mehrfach vorkommende Werte aus der Bestellung nicht gezielt abgerufen werden, es wird dann der erste / letzte Wert ausgelesen z.B. "number", dieser Wert kommt sehr häufig vor und kann daher nicht gezielt ausgelesen werden )
  • Erweiterung des "[soluto#" Platzhalters, diese kann nur beliebig viele Werte aus der Bestellung auslesen, zuvor war dies auf einen Wert beschränkt. Dazu einfach in den entsprechenden Parameter "INHALT...." mehrfach den Platzhalter eintragen.
  • Kleinere Korrektur an der Behandlung von Bankverbindungen
  • Neuer Parameter "EXTERNEBELEGVERARBEITUNG" - wenn Sie z.B. eine MDE Lösung oder andere Software im Einsatz haben die Lieferbelege in der Office Line erzeugt wird eine Funktion unserer Schnittstelle umgangen welchen den Status auf "5- vollständig geliefert" aktualisiert. Deshalb müssen Sie in diesem Fall den Parameter aktivieren, somit werden alle Aufträge die nicht bereits Status 5 haben beim Upload erneut geprüft.
  • Kleine Korrektur an der Zuweisung von Bankverbindungen bzw. dem Setzen des Lastschriftkennzeichens
UI Expand
titleVersion 4053 02.01.2017

Allgemein

  • Kleine Korrektur am Parameter  SCHREIBKORREKTURINAKTIV
UI Expand
titleVersion 4052 - 13.12.2016

Allgemein:

  • kleine Korrektur beim Auftragsimport ( Feldlängen für PLZ )

Anpassung Shopware:

  • Artikelmaße ( Höhe, Länge, Breite ) werden nun bei manuellen Varianten individuell pro Kind hochgeladen.
UI Expand
titleVersion 4050 - 09.12.2016

Kleinere Verbesserungen

UI Expand
titleVersion 4050 - 09.12.2016

Korrekturen XT-Shops:

  • Kleine Korrektur damit beim einlesen des Länderkürzels GB und nicht UK gesetzt wird.

Anpassungen Shopware:

  • Anpassungen für Netto-Versandkosten. Diese werden nun korrekt aus der Bestellung ausgelesen.
UI Expand
titleVersion 4040 - 03.11.2016

Erweiterungen Allgemein:

  • Neuer Parameter LAGERPLATZIDBESTAND_EXKL dieser bildet eine Erweiterung bzw. eine Alternative zum Parameter LAGERPLATZIDBESTAND. Anstatt die Lager auszuwählen welche berücksichtigt werden sollen können Sie mit dem neuen Parameter Lager ausschließen.
  • Optimierung des Belegimports hinsichtlich Anreden
UI Expand
titleVersion 4040 - 03.11.2016

Erweiterungen Allgemein:

  • Neuer Parameter LAGERPLATZIDBESTAND_EXKL dieser bildet eine Erweiterung bzw. eine Alternative zum Parameter LAGERPLATZIDBESTAND. Anstatt die Lager auszuwählen welche berücksichtigt werden sollen können Sie mit dem neuen Parameter Lager ausschließen.
  • Optimierung des Belegimports hinsichtlich Anreden
UI Expand
titleVersion 4030 - 25.10.2016

Kleinere Verbesserungen

UI Expand
titleVersion 4020 - 14.10.2016

Erweiterungen für Shopware:

  • neuer Parameter "USERFELDBEARBEITUNGSZEIT" - hier kann ein Userfeld eingetragen werden welches vorher im Artikelstamm angelegt werden muss. 
    Zusammen mit der Beschaffungszeit aus dem Artikelstamm wird dann ein Wert errechnet welcher als Lieferzeit in den Shopware hochgeladen wird.
    Dieser wird angezeigt sobald der Artikel nicht mehr auf Lager ist. 
     
  • Eigene Preisliste der Office Line für normale Artikel (nicht Varianten) als Pseudopreis/ Streichpreis in Shopware hochladen (Parameter Preisliste UVP)
     

  • Sonderfunktion für Shopware wenn in der Office Line ungewöhnliche, nicht von Shopware erlaubte Zeichen in der Artikelnummer enthalten sind
    Ersetzt werden Umlaute und bestimmte Sonderzeichen (z. B. ä mit ae), und z. B. "+", Leerzeichen, "(", ")" "<" ">" u. a. mit Unterstrich "_"
     
  • Anpassung für Kundenupload für Version 5.2
     
  • Moeglichkeit zur Nutzung spezieller Lagerplätze für Amazon FBA Bestellungen z.B. über die Extension Magnalister für die Länder UK, IT, ES, FR
    Es müssen im Shopsystem Zahlungsarten angelegt werden, die dem folgenden Namensschema folgen XXXXXX_FBA_LKZ. Z. B. Amazon_FBA_DE oder Amazon_FBA_IT
    In der Multi-Shop-Schnittstelle stehen nun 5 Parameter zur Verfügung, in denen ein spezieller Lagerplatz ausgewählt werden kann, aus dem Waren abgebucht werden sollen, die mit diesen Zahlungsarten verkauft wurden.
    Dies ist z. B. nützlich in Verbindung mit dem Parameter BELEGKENNZEICHEN_FBA und einer Extension, wie dem Maganalister. Dieser kann FBA-Lieferungen mit der speziellen Zahlungsart belegen. So können Bestände automatisch aus den FBA-Lagerplätzen der Office Line entnommen werden. 

    Status
    colourYellow
    titleAnmerkung
    : Der erste Parameter ohne Angabe des Länderkennzeichens ist für eine Zahlungsart mit der Endung *_FBA_DE , alos ein deutsches FBA-Lager reserviert.
     

xtCommerce

  • xtCommerce: Neuer Parameter UEBERTRAGUNGSPAUSE Darim können Sie eine Zahl eintragen, die die Millisekunden angibt, die unsere Schnittstelle als Pause zwischen verschiedenen Aufrufen der xtCommerce-Schnittelle macht.
    Dies ist notwendig um bei bestimmten Providern zu verhindern, dass die z. B. vielen Lageruploads aus der Office Line als vermeintliche DDOS-Attacken erkannt werden.
    Wert in Millisekunden: z. B. 500 = 500 ms = 1/2 Sekunde Pause zwischen den einzelnen Aufrufen
  • Neue Funktion um nur bestimmte Webshopaufträge gemäss der Einstellungen in "Auftragsstati bearbeiten" herunter zu laden. Alle nicht heruntergeladenen Aufträge, sofern ein gültiger Status definiert ist, werden bis zu 45 Tage zum nachträglichen Import vorgehalten. Wenn der Auftragstatus nicht definiert ist, wird der Auftrag NICHT herunter geladen.

Oxid

  • Neue Funktion um den Inhalt eines Feldes "oxfdimobifon" aus der OXID-Orders-Tabelle in die Mobilnummer im Kundenstamm zu übernehmen. Voraussetzung ist, dass das gleichnamige Feld in der OXID-Tabelle angelegt wurde und befüllt wird.
    Die Funktion greift auch nur, wenn im Feld "Telefonnummer privat" im OXID nichts angegeben wurde.
UI Tab
titleÄltere Versionen

RSS-Feed
titleBarfalse
max1000
urlhttp://www.solutogmbh.de/multishopschnittstelle/versionshistorie/versionshistorie.php



UI Expand
titleBesondere Informationen zur Anbindung eines Konfigurators

Anbindung an Konfiguratoren (aktuell für xtCommerce mod) Erweiterbar auf andere Shopsysteme

Im neuen Parameter 

Status
subtletrue
titleSTUECKLISTENELEMENTFELD
können Sie einen den Namen eines XML-Knotens angeben, in welchem Stücklistenelemente aus der Shopbestellung hinterlegt sind.
Dieser Knoten muss ein Unterelement eines übergeordneten Artikels im Shop sein, der in der Office Line einer Handelsstückliste zugeordnet ist.

Hier ein Beispiel aus dem xtCommerce modified. 

<order_pos>
    <orders_products_id>1276</orders_products_id>
    <orders_id>1009</orders_id>    
    <products_id>71</products_id>
    <products_model>9995</products_model>
    <products_name>Mein Fruit Mix (ID: 117)</products_name>
    <products_price>6.6000</products_price>
    <products_discount_made>0.00</products_discount_made>
    <products_shipping_time>5 Tage</products_shipping_time>
    <final_price>6.6000</final_price>
    <products_tax>0.0000</products_tax>
    <products_quantity>1</products_quantity>
    <allow_tax>1</allow_tax>
    <products_fruitmixer>1,123456;2,678576;3,55465;</products_fruitmixer>
    <products_order_description />
</order_pos>

In diesem Beispiel müsste der Wert products_fruitmixer in das Feld STUECKLISTENELEMENTFELD  eingetragen werden.
Die Werte in diesem Feld müssen die folgende Form haben:

MengeArtikel1,ArtikelnummerArtikel1;MengeArtikel2,ArtikelnummerArtikel2;MengeArtikel3,ArtikelnummerArtikel3;usw. 

Die Artikel der Stücklistenelemente (ArtikelnummerArtikel1 usw.) müssen in der Office Line vorhanden sein.

Dann werden bei der Auftragsverarbeitung die Elemente in diesem Knoten als Stücklistenelemente dem Handelsstücklistenartikel hinterlegt.

So sind sehr einfach Anbindungen an Konfiguratoren wie z. B. https://www.plantagen-express.de/mixxxer.php möglich.

Status
colourYellow
titleWichtiger Hinweis
 Die am Webshop notwendigen Anpassungen sind nicht Bestandteil der soluto Multi-Shop-Schnittstelle. Diese müssen von Ihrer Webagentur ausgeführt werden.

Wir stellen die Verarbeitung der Daten zur Verfügung. 




UI Text Box
sizemedium
typewarning

Abkündigung unterstützter Webshopversionen

  • Magento 1.9 final unterstütze Version Eine Unterstützung der Version 2.x wird derzeit geprüft
  • Oxid 4.9
  • xtCommerce 4.2 (ehemals Veyton) Eine Unterstützung der Version 5.x wird derzeit geprüft
  • xtCommerce modified/ modified Shop 1.06 Eine Unterstützung neuerer Versionen wird derzeit geprüft


Nr. 1 ¨      Nr. 2 ¨      Nr. 4 ¨      Nr. 5 ¨      Nr. 6 ¨      Nr. 7 ¨      Nr. 8 ¨      Nr. 9 ¨      Nr. 10 ¨